Illustration: Anna - stock.adobe.com

Sommerrätsel: Sieben Wochen, sieben Gotteshäuser (Teil 6)

Berge, Meer, Sonne, Wandern, Faulenzen - all das wird es, glaubt man den Buchungszahlen der Reiseveranstalter, diesen Sommer reichlich geben. Das St. Remigius-Sommerrätsel bietet daher ein wenig Unterhaltung für die verbleibende Zeit, jene Tage und Wochen in der Heimat, an denen ferienbedingt ansonsten eher wenig los ist. Großzügig aufgerundet stehen sieben Wochen zur Verfügung. Ein idealer Zeitraum, um zu fragen, wie gut die Menschen in der Pfarrei St. Remigius die sieben Gotteshäuser der Pfarrei kennen. Der erste und einfachere Teil der jeweiligen Wochenaufgabe gibt Hinweise darauf, welches Gotteshaus gesucht wird. Teil zwei erfordert ein bisschen mehr Recherche, und ein Besuch vor Ort könnte hilfreich sein.

Im Anschluss an die Ferien bleibt für alle, die zwischendurch unterwegs waren, noch ein bisschen Luft, sodass wirklich alle ohne zeitliche Probleme mitmachen können. Und das lohnt sich: Je nach Punktzahl gibt es Buchgutscheine im Wert von 50 €, 25 € und 10 € sowie eine nette Kleinigkeit aus dem Fair-trade-Angebot der Pfarrei. Bei Punktegleichstand entscheidet das Los. 

Die Antworten bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. senden. Einsendeschluss ist der 15. August 2022. Die Preise werden Anfang September verliehen. 

Gotteshaus 6

 
1. Das gesuchte Gotteshaus steht auf einem Berg.
2. An dem gesuchten Gotteshaus gibt es eine Grotte.
3. Das gesuchte Gotteshaus hat den frisch poliertesten Wetterhahn. 
 

Fragen

 
1. Wie viele Fenster hat das Gotteshaus?
2. Was ist in der Grotte zu sehen?
3. Nach welchem Priester ist das Pfarrheim neben der Kirche benannt?
 

Für alle, die bisherige Aufgaben des Rätsels verpasst haben, geht es hier weiter:

Teil 1 des Rätsels

Teil 2 des Rätsels

Teil 3 des Rätsels

Teil 4 des Rätsels

Teil 5 des Rätsels