Foto: Halfpoint - stock.adobe.com

„An der Seite der Armen“ - Gemeinsame Sammlung von Caritas und Diakonie

Seit vielen Jahren sind im Advent Frauen und Männer ehrenamtlich unterwegs, um für Caritas und Diakonie Spenden zu sammeln. 2022 wird dies im Zeitraum vom 19. November bis zum 10. Dezember sein. Ihnen allen ist bewusst, dass durch die Preissteigerungen bei Lebensmitteln, Treibstoff und Heizenergie selbst bei uns immer mehr Menschen in Not geraten. Aber gerade deshalb ist Solidarität mit den Armen jetzt besonders wichtig. Dabei hilft jeder noch so kleine Betrag, um Not zu lindern – auch hier in Viersen.

Wir bitten daher um Spenden an unsere Sammlerinnen und Sammler oder auf das folgende Konto: St. Remigius - IBAN: DE07 3205 0000 0059 304 170, Verwendungszweck: Caritasadventssammlung

Unsere Ehrenamtlichen von Caritas und Diakonie in den jeweiligen Kirchengemeinden kennen die Situation der Menschen vor Ort und können schnell und unbürokratisch helfen. Wir freuen uns auch, wenn Sie uns darauf aufmerksam machen, dass es in ihrer Nachbarschaft Hilfsbedarf gibt.

Übrigens: Angesichts der zunehmenden Notlagen hat der Sachausschuss Caritas entschieden, keine Weihnachtspräsente für Seniorinnen und Senioren zu versenden. Auch bei den Geburtstagsgeschenken gibt es eine Neuregelung: Ab dem 1. Januar erhalten Menschen ab dem 90. Geburtstag eine Grußkarte von Seiten der GdG St. Remigius. Wer hundert Jahre alt wird, bekommt zusätzlich auch ein kleines Geschenk. Dadurch hat die Caritas der GdG mehr Mittel zur Verfügung, um Menschen in Not zu helfen. Wir bitten um Ihr Verständnis!