Foto: Kita St. Nikolaus

Abschlusskirmes der Vorschulkinder

Jahrmarktsstimmung, wie auf der Kirmes. In diesem Jahr wartete auf die Vorschulkinder eine besondere Überraschung im Kindergarten. Flotte Musik, Fahrgeschäfte, Futterbuden und Glücksstände, sowie laute Mikrophonansagen verwandelten das Außengelände in einen tollen Vorschulkirmes-Platz.

Auch in diesem Jahr musste die Abschlussfahrt der Vorschulkinder wegen der Hygieneauflagen zum Coronavirus ausfallen. Dafür sollten die Vorschulkinder bei unserer ersten Vorschul-Sommer-Kirmes trotzdem einen Tag nur für sich haben:

Es gab den Autoskooter, Dosenwerfen, Sackhüpfen und Ponyreiten (ein großes Holzschaukelpferd). Es wurden mit Wasserpistolen Hindernisse überwunden und mit einem Schlauch musste man ein brennendes Haus löschen.
Auf der Futtermeile gab es kandierte Früchte, Slush-Eis, Popcorn und selbstgemachte Zuckerwatte. Später fuhr ein Eiswagen vor und jedes Kind durfte sich seine Lieblingssorte auswählen. Zum Mittagessen gab es Pommes mit Würstchen.

So war alles aufeinander abgestimmt und für die Kinder und Erzieher/innen eine runde Sache, mit viel Spaß und Action. Für die Vorschulkinder wurde der Tag zu einem tollen Ersatz für ihre Abschlussfahrt und ein gelungenes Abschiedsgeschenk, bevor es das erste Mal in die Schulferien geht.