FIRMUNG_Info-Abend zum Auftakt der Vorbereitung

Üblicherweise findet in St. Remigius einmal im Jahr um die Zeit der Sommerferien die Firmung für alle Gemeinden statt. Auf dem Weg dorthin gibt es einige wichtige Termine:

Lesetipps für Neugierige:

Es gehört seit einigen Jahren zum Firmkonzept, dass die Jugendlichen sich eine Firmgruppe aus einem möglichst vielfältigen Angebot aussuchen können. Diese Gruppen wollen wir dieses Jahr wieder online vorstellen:

 

 

Berichte aus den Firmgruppen

 

Lebenswege

  • IMG 20190314 164628 opt 960px
  • IMG 20190321 173922 opt 960px
  • IMG 20190321 192459 opt 960px
  • IMG 20190411 194609 opt 960px
  • IMG 20190411 194623 opt 960px
  • IMG 20190411 212521 opt 960px
  • IMG 20190627 141808 opt 960px
  • IMG 20190627 141825 opt 960px

Firmgruppe 6 entschied sich beim ersten Treffen für die Themen, die ihnen wichtig waren. Eines davon war "Fremd-Sein", eines Gleichberechtigung. Das Sortieren historischer Momente war eine Herausforderung und führte oft zu verblüffenden, manchmal empörenden Erkenntnissen. Beim letzten Treffen legten die Jugendlichen dann ihren bisherigen Lebensweg mit allen Höhen, Tiefen, Schleifen und Lieblinsorten.

Fotos:Tobias Kölling

Leben in der Grabeskirche

  • Weil Freiheit Leben bedeutet AW
  • NT
  • Die letzten lebenden Momente von Jesus - NG
  • Irgendwo ist immer noch Licht TK 960px
  • Blumen als Symbol des Lebens- IMG
  • LB
  • Maria die Leben in die Welt gesetzt hatAL
  • Taufe bedeutet Leben - MA
  • MS
  • Orgel - Musik als Symbol IMG

Die Firmgruppe 2 suchte in der Grabeskirche nach Leben. Bei einer Kirchenraumerkundung enstanden höchst unterschiedliche Bilder, die jeweils auf eigene Weise vom Leben in St. Joseph erzählen.

Fotos: Teamarbeit der Firmgruppe 2
IMG 20190618 203034 Mengen 960px

IMG 20190618 203034 Mengen 960px

Beim letzten Treffen der Gruppe 1 erstellten die Jugendlichen eine Collage zu dem, was ihnen im Leben wichtig ist. Foto: Susanne Mengen
Der Weg nach St. Konrad

Der Weg nach St. Konrad

Am 16.6. gingen alle Firmgruppen zusammen von St. Remigius nach St. Konrad. Über verschiedene Stationen verteilt fand ein gemeinsamer Pilgergottesdienst statt. Dabei ging es um die Gaben des Heiligen Geistes und die Liebe Gottes, die immer schon Beziehung sein will. Foto: Stefan Trellenkamp
Firmkerzen

Firmkerzen

Beim letzten Treffen der Firmlinge der Kreativ Gruppe waren der Kirche Raum und die Sakramente Thema. Im Kreativteil entstanden dann ganz individuelle Kerzen für den Tag der Firmung.

Foto: Susanne Mengen
Rund um den guten Ton

Rund um den guten Ton

Mit Musik und Text haben sich Jugendliche in Gruppe 4 auf die Firmung vorbereiten und gestalten die Firmmesse mit.

Fotos: Stefan Trellenkamp

Texte

Bilder von Bibelstellen

  • IMG 20190530 173457 720x960px
  • IMG 20190530 173502 720x960px
  • IMG 20190530 173506 720x960px
  • IMG 20190530 173514 960px
  • IMG 20190530 173517 960px


Beim Treffen der Firmgruppe Anfang Mai haben sich die Firmlinge inhaltlich und krariv mit unterschiedlichen Bibelstellen auseinandergesetzt.

Fotos: Susanne Mengen

Der Kreuzweg

  • Der Einzug in Jerusalem
  • Das Abendmahl
  • Der Garten Gethsemane
  • Die Verurteilung und die Kreuzigung
  • Der Tod am Kreuz
  • Die Auferstehung
  • Der Einzug in Jerusalem

  • Das Abendmahl

  • Der Garten Gethsemane

  • Die Verurteilung und die Kreuzigung

  • Der Tod am Kreuz

  • Die Auferstehung

Die Kreativ-Gruppe der Firmlinge hat einen Kreuzweg erstellt. Zunächst wurden die einzelnen Stationen des Weges Jesu besprochen, dann ging es ans Basteln. Herausgekommen sind ausdrucksstarke Bilder, die für sich sprechen.Fotos: Susanne Mengen
Das Zu Hause-Feeling

Das Zu Hause-Feeling

Im Jugendgottesdienst zum Thema "Zu Hause" beschäftigten die Jugendlichen sich mit den verschiedenen Arten von Heimat und zu Hause. Am Ende des Gottesdienstes konnte jeder Jugendliche per Handy bis zu drei Worte senden, die ihm nach dem Gottesdienst spontan einfielen. Das Ergebnis war eine Wortwolke von 52 Teilnehmern. Bei diesen Wortwolken sind die Worte umso größer, je häufiger sie genannt werden.Grafik erstellt mit www.menti.com
Die Vielfalt dieser Welt

Die Vielfalt dieser Welt

Inzwischen schon dreimal hat sich Gruppe 6 getroffen. Beim zweiten Treffen ging es um die Vielfalt an Menschen, Ideen, Überzeugungen auf dieser Welt. Dazu entstanden Puzzle, die die Jugendlichen mit einer Geschichte erhielten. Auf der einen Seite der Puzzle befand sich ein Bild unserer Erde, das Alexander Gerst fotografiert hatte, auf der anderen ein jeweils indivduelles Gesicht. Foto:imothyh - stock.adobe.com
Spiegel-Blicke

Spiegel-Blicke

Die Kreativ Gruppe hat sich beim ersten Treffen mit den Facetten des Ichs beschäftigt und dabei einen ganz neuen Blick auf den Spiegel gewonnen. Fotos: Susanne Mengen
Kloster Gerleve

Kloster Gerleve

Der Arbeitskreis Jugend, einige Firmlinge und weitere Jugendliche waren am 9. und 10. März 2019 im Kloster Gerleve. Zwischen verschiedenen Gebeten gab es die Gelegenheit, mit einem Pater zu sprechen und einen Einblick in das Leben eines Mönches zu bekommen. Aber auch die Beschäftigung mit dem eigenen Glauben kam nicht zu kurz. Foto: Caro Funken

Drucken