TRAUER_Wege bis zum Lebensende begleiten

Die Grabeskirche St. Joseph Viersen lädt zu einem Vortrag zum Thema "Wege begleiten bis zum Lebensende - Auseinandersetzung mit der Endlichkeit" ein. Zu der Veranstaltung am 3. April 2017 um 19.00 Uhr in der Grabeskirche St. Joseph, An der Josefskirche 15, 41747 Viersen, kommt als Referentin Dr. med. Andrea Petermann-Meyer. Sie ist Fachärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapie und psychosoziale Onkologie in einer Schwerpunktpraxis für Psychoonkologie in Aachen.

Menschen beschäftigen sich nicht gerne mit Krankheit und Tod, sie meiden das Thema Endlichkeit. Erst wenn Krankheit und Leid ungebeten ins Leben treten, findet erneut eine Auseinandersetzung statt, denn schon in Kindheit und Jugend läuft mehr oder weniger bewusst eine Annäherung an dieses Thema ab, bis wir verstanden haben, dass alle Menschen sterben.

In der Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden birgt die Auseinandersetzung mit der Endlichkeit nicht nur Trauriges, sondern sie ist auch Quelle besonderer Lebendigkeit und besonderer Möglichkeiten.

Die Vortragsveranstaltung ist eine Kooperation der Grabeskirche St. Joseph Viersen und des Trauernetzes Viersen.


Foto: Colourbox.de

Drucken