TIERSEGNUNG 2016_Hunde, Katzen, Kaninchen und viele Kuscheltiere als Gottesdienstbesucher

Anlaufstelle für die Tiersegnung war dieses Jahr die Kapelle St. Konrad. Über 80 Besucher, rund 50 Hunde, viele Katzen, Kaninchen und vor allem auch Kuscheltiere zeigen, wie gut dieser besondere Gottesdienst in der Gemeinde ankommt. Pfarrer Helmut Finzel hatte jedenfalls alle Hände voll zu tun, um die tierischen Besucher zu segnen. Organisiert haben den Gottesdienst die Gemeindereferentinnen Claudia Meuser und Anne Müthing. Tatkräftig unterstützt wurden sie von Susanne Oster, Steffi Wellmann, den Pfadfindern St. Remigius, die Getränke und Kuchen angeboten haben, und der Schützengilde St. Konrad.

P1200439 960x640px
P1200464 960x640px
P1200441 960x640px
P1200430 960x640px
P1200433 960x640px
P1200470 960x640px
P1200426 960x640px
P1200447 960x640px
P1200462 960x640px
P1200429 960x640px
P1200458 960x640px
P1200468 960x640px

 


Fotos: Müthing

Drucken